SplitterTeamTwohome  
Seminare und Beratung
Informations- und Kommunikationstechnologien

Archiv für: "März 2013"

Technologie der Unterwerfung

  25.03.2013 21:40, von , Kategorien: Hintergrund, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!

TELEPOLIS · Stephan Schleim · 25.03.2013
Mithilfe von Neurotechnologie in eine „psychozivilisierte“ Gesellschaft

Neurotechnologie Teil 1

Bei Experimenten in den 1950er und 1960er Jahren gelang es, durch gezielte Gehirnstimulation Wutanfälle und aggressives Verhalten in Katzen, Affen und Menschen auszulösen. José Delgado, Pionier auf dem Gebiet, entwickelte daraus eine weitreichende Utopie: das Vermeiden von Aggression und Gewalt durch Gehirnintervention. Er nannte dies eine "psychozivilisierte" Gesellschaft. Diese Versuche sind historische Vorläufer einer heute vielleicht subtiler stattfindenden Anpassung an gesellschaftliche Vorstellung mithilfe von Neurotechnologie.

Einen Kommentar hinterlassen »

Facebook-Logins nachvollziehen

  23.03.2013 15:20, von , Kategorien: social net

Link: http://www.heise.de/ct/hotline/Facebook-Logins-nachvollziehen-1823356.html

(woi) In ihrer Ausgabe vom 25.03. (Heft 8, 2013, Seite 151) berichtet die c’t in der Rubrik HOTLINE, wie u.A. Daten zur (missbräuchlichen) Nutzung des eigenen accounts ausgelesen werden können. Dazu muss ein HTML-Archiv aller Facebook-Daten erstellt werden (Kontoeinstellungen » Lade eine Kopie … » erweitertes Archiv …(!)); Stunden später soll man dann aus 37 Kategorien die entsprechenden Daten ziehen können.

Einen Kommentar hinterlassen »

Equal Pay Day …

  23.03.2013 00:17, von , Kategorien: Hintergrund, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!

Kontext » Denkbühne, Freitag, 22.03.2013

… nichtig!

Die Lohndifferenz zwischen Männern und Frauen ist viel geringer als behauptet und lenkt von der sozialen Ungleichheit ab.

… richtig!

Dieser Tag erinnert zu Recht daran, dass Frauen immer noch weniger verdienen als Männer. Überflüssig ist er erst, wenn sich das geändert hat.

Einen Kommentar hinterlassen »

Netzkultur, E-Politik, Web-Trends und digitale Visionen

  21.03.2013 21:48, von , Kategorien: Hintergrund, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!

Phase III, #063

Nachhaltiges Netz – Auch im Internet gibt es den wachsenden Wunsch nach energiesparender Hardware, nach gesundem Wachstum und nach sozialer Verträglichkeit.

140sekunden – @dandyliving: Sebastian Zoller verarbeitet seinen
Trennungschmerz mit Hilfe von Twitter.

Eltern ans Netz [ab 8′12″] – Kinder und Internet, dieses Thema wird meist aufgeregt diskutiert, doch es geht auch anders.

Einen Kommentar hinterlassen »

Der unbekannte Reiche

  16.03.2013 16:39, von , Kategorien: Hintergrund, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!

die tageszeitungdie tageszeitung | 07.03.2013 | Ulrike Herrmann
Armutsbericht der Bundesregierung

Der unbekannte Reiche

Über die Armen weiß man alles – und über die wirklich Reichen fast nichts. Jeder Hartz-IV-Empfänger ist amtlich minutiös erfasst, aber es gibt keine aussagekräftigen Daten, wie viel die Vermögenden in Deutschland wirklich besitzen. In den Statistiken klaffen Löcher, die so groß sind, dass Billionen von Euro verschwinden.
[…]
Der eigentliche Skandal ist also nicht, dass die FDP hilflos am Text herumredigiert hat – sondern dass sich Deutschland einen Armuts- und Reichtumsbericht leistet, der über Reichtum nichts zu sagen weiß.

Einen Kommentar hinterlassen »

Bilderschleifen, Social Social und Fassbares

  15.03.2013 01:21, von , Kategorien: Hintergrund, Seminare

Phase III, #062

GIFs – Kaum etwas entwickelt sich so schnell weiter wie die Digitaltechnik, doch das GIF ist nicht totzukriegen.

140sekunden@mrschtief: Soziales Engagement in Sozialen Netzwerken. Stefan Lischke zeigt, wie einfach das geht.

3D-Drucker [ab 8′46″] – Löst die neue 3D-Drucktechnologie eine gesellschaftliche Revolution aus?

Einen Kommentar hinterlassen »

The Net was Born for Porn

  08.03.2013 11:26, von , Kategorien: Hintergrund, Seminare

(woi) Aufmerksam gemacht von @perterglaser – einem Mann – doch noch ein Beitrag zum Tage:

Why do you think the net was born? For porn, porn, porn.

aus „Avenue Q“ (Musical)    

DRadio Wissen | Agenda | Diskriminierung | Webschau | 08.03.2013 | Konstantin Zurawski
Pornofreie Union

Wer zurzeit im Internet unterwegs ist, der wird hier und da Bilder und Videos finden, die eindeutig pornografisch sind. Wenn es nach einer EU-Politikerin geht, dann soll genau das demnächst verhindert werden. Der Hintergrund:
Der „Bericht über den Abbau von Geschlechterstereotypen in der EU“, der als PDF im Internet verfügbar ist.

Einen Kommentar hinterlassen »

Ponyfreunde, Limonenverbreiter und Dachsteiger

  07.03.2013 22:13, von , Kategorien: Hintergrund, social net

Phase III, #061

Bronies – Love and tolerate – Erwachsene Menschen outen sich als Anhänger der Kinderserie My little Pony.

140sekunden@tspe Thilo Specht weiß, wie man ein Produkt erfolgreich via Social Media vermarktet. Sein erfolgreichstes Mem ist Zongo Limone.

Freifunker – Kostenloses Funknetz für alle - das wünschen sich Viele. Beispielhaft haben wir uns angesehen, wie es in Berlin darum steht.

Einen Kommentar hinterlassen »

Praktizierter Datenschutz

  07.03.2013 16:26, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit, Hintergrund, social net

(woi) In ihrem Artikel beschreibt Die Zeit auf was beim Datenschutz geachtet werden muss: Allein schon „genauere Zahlen könnten bereits Informationen über die Ermittlungen preisgeben – so FBI, Justizministerium und andere Dienste“ und verweigern so die Transparenz zu den von ihnen angeforderten Daten.

Zeit onlineZEITonline | Datenschutz | National Security Letters | 07.03.2013 - 13:06 Uhr | Kai Biermann

Google veröffentlicht geheime FBI-Nutzerabfragen
Seit Jahren zeigt Google in seinem Transparenzbericht, wer welche Nutzerdaten angefordert hat. Erstmals enthält der nun auch die geheimen National Security Letters.

Einen Kommentar hinterlassen »

Gelegenheit

  06.03.2013 11:52, von , Kategorien: Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!

Noch bis 1. April ist sie gegeben, die Gelegenheit die Ausstellung des ZKM Ein Sechstel der Erde zu besuchen.

Ein Sechstel der Erde, das ist der Machtbereich der ehemaligen Sowjetunion.

Die utopischen Ambitionen des einstigen Sozialismus erloschen in der dystopischen Erfahrung des Überlebenskampfs in den sich neu formierenden, ökonomisch und ökologisch schwer angeschlagenen Gesellschaften. Diese Ausstellung verfolgt das Ziel, aufregende künstlerische Positionen aus dieser Zeit zu präsentieren und gleichzeitig jenen gegenüberzustellen, die bisher sehr viel weniger Aufmerksamkeit gefunden haben. Über die Beziehung des Bildes zur Welt, so der Untertitel, präsentiert Kunst die nichts weniger versucht als aus den künstlerischen Erfahrungen dieses einen Sechstels, Wege aufzuzeigen, unser Leben ausgeglichener und in sozialer und ökologischer Hinsicht weniger zerstörerisch zu gestalten.


Etwas mehr Zeit bleibt für MATTA. Fiktionen des Museums Frieder Burda. Matta (1911–2002) zählt zu den bedeutendsten Malern des 20. Jahrhunderts. Der in Chile geborene Künstler stand in engem Austausch mit Surrealisten wie Dalí, André Breton und Marcel Duchamp, mit denen er seit 1938 ausstellte.

Seine nach dem zweiten Weltkrieg entstandenen Maschinenmenschen reflektierten das politische und gesellschaftliche Zeitgeschehen. Die großzügige, verschwenderische und oft gewaltsame Malerei wendet sich gegen den Zweckrationalismus der Moderne, den Matta als Quelle der Selbstentfremdung des Menschen kritisierte. Dem rechten Winkel als Inbegriff von Maß und Proportion, von Modul und Produktion stellte Matta Räume gegenüber, die mit ihren organischen Wölbungen und Höhlungen dem menschlichen Körper gemäß sind.

Matta. Fiktionen präsentiert im Museum Frieder Burda in Baden-Baden einen Maler, der eine Epoche geprägt hat. Die Ausstellung, die in Kooperation mit dem Bucerius Kunst Forum, Hamburg entstand, wirft einen neuen Blick auf Mattas Werk und zeigt seine verblüffende Aktualität für die zeitgenössische Malerei.

Einen Kommentar hinterlassen »

Tot, töter, Second Life?

  05.03.2013 15:55, von , Kategorien: Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!

… twittert Der elektrische Reporter am 05.03. geg. 15:00h und berichtet von der zähen Lebendigkeit von Second Life.

Dass es doch den Superlativ von tot gibt, beweißt hingegen die Bildsequenz (= Folge von Bildern) einer WebCam aus dem Real Life:

Baden-Airpark

Baden Airpark    

Einen Kommentar hinterlassen »

Gelegenheit

  02.03.2013 12:25, von , Kategorien: Hintergrund, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!

(ZKM) Nur noch bis 10. März präsentiert die Ausstellung »ARTandPRESS. Kunst. Wahrheit. Wirklichkeit.« rund 50 künstlerische Positionen, die die Vernetzung von Journalismus und Kunst offenlegen.

Neben den zeitgenössischen Exponaten wird in der Ausstellung ein historischer Überblick über die Geschichte der Zeitung in und mit der Kunst geboten. Dies geschieht jedoch nicht anhand von Originalen, sondern via iPad − einem Medium, welches bereits als digitale Zeitung fungiert und damit als einer der größten Konkurrenten der analogen Presse beschrieben werden kann. Das iPad wird in der Ausstellung seinerseits zum Träger von Kunstinformationen, sowohl in bildlicher als auch interaktiver Form. Das moderne Medium möchte den BesucherInnen den Zugang zu den historischen Werken erleichtern und die Beziehung zwischen Zeitung und Kunst aufzeigen.

Einen Kommentar hinterlassen »
 (FRT)

Suche

富士山

fujisan

© pref.shizuoka.jp

Swakopmund Mole, Namibia

Swakopmund Mole, Namibia

© Namibia Weather Network

Karlův most
a Pražský hrad

Karlův most

© Jan Schatz

Installation der Tiefe
Karlsruhe
Durlacher Tor

© ka-news-Webcam

Zurück in die Zukunft

Tod einer Camera

Zimmer mit Aussicht

Besser schnell weg

Baden-Airpark

© Baden-Airpark

http://www.baden-airpark.de/fileadmin/airpark_admin/wetterpic/webcam02.jpg

Besser schnell weg

Nun ist sie weg – schade!

Die kontemplative Leere – dieses Garnichts – eines internationalen Flughafens wird fehlen …

Die neuerdings dargebotene Schwärze ist ein mageres Abbild der bisherigen bunten Leere.

Berlin Zeughaus,
Unter den Linden

Berlin

© Deutsches Historisches Museum

La Playa
Valle Gran Rey

… das ist halt ziemlich weit wech …

© la-gomera-online

Hafen von Vueltas

… bitte nachladen!

© www.la-gomera-online.com

Glücksburg Quellental
Yachthafen

FSC

© FSC.de

Arktisk kultursenter

Webcam Hammerfest

© 2017 aks.no

März 2013
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << < Aktuell> >>
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Creative Commons License
„Splitter“ der blog von
TeamTwo.Net
steht unter einer
Creative Commons
„Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“
3.0 Deutschland Lizenz
.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter Kontakt.
powered by b2evolution free blog software