Seminare und Beratung
Informations- und Kommunikationstechnologien

Kategorie: "Datenschutz / Datensicherheit"

iCloud Calendar in Lightning abonnieren

  13.05.2017 11:24, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit

(woi) Nichts ist sich so fremd wie die iWorld zum Leben, dem Universum und dem ganzen Rest. Aber es gibt Pfade durch die Unendlichkeit.

 Ein iKalender liegt natürlich in der iCloud und hat die Adresse https://p[nn]-caldav.icloud.com/[dsid]/calendars/[pGuid] – so weit so gut. Mit einem iPhone oder iPad ist es (nach meinem Wissen) unmöglich an die offenen Daten zu kommen. Der Aufruf des calendars über die iCloud site und die Funktionen des Firefox bieten die gesuchten Zugangsdaten.

 Mit Extras–Web-Entwickler–Netzwerkanalyse (Strg+Umschalt-Q soll auch gehen) in der Menüleiste, öffnet sich ein nahezu geniales tool, das den Datenverkehr des Mozilla-Browsers mit dem Internet, meist in der unteren Hälfte des Fensters, sichtbar macht. Über das Plus-Zeichen einen Kalendereintrag anlegen (evtl. im oberen Kalenderfenster etwas nach unten scrollen) und schon füllt sich die Netzwerkanalyse mit Daten; sofort fallen wiederkehrende Einträge auf, die mit „p“ und der gesuchten Zahl „nn“ beginnen, gefolgt von „-calendarws.icloud.com“. Mit einem Doppel-Klick öffnet sich rechts ein weiteres Fenster, das standardmäßig mit „Parameters“ überschrieben ist, mit weiteren Daten. Dort findet sich die „dsid“. In einem dieser „p“-Einträge, (vermutlich) in dem, dessen Datei-Eintrag mit „event“ beginnt, findet sich schließlich die „pGuid“, meist „privat“ oder „work“. Mit der so zusammengesetzten Kalenderadresse, lassen sich diese i-nträge auch in Lightning sichtbar machen – und, ich hatte es nicht erwartet, auch bearbeiten.

Ich hoffe ich werde diese Anleitung nie wieder benutzen müssen, bzw. wieder finden, falls mir der Himmel auf den Kopf fällt (s. a. https://www.nico-beuermann.de/blogging/archives/115-Zugriff-auf-iCloud-Kalender-mit-Thunderbird.html und http://ict4g.net/adolfo/notes/2015/07/04/determing-url-of-caldav.html ).

Einen Kommentar hinterlassen »

Toleranz

  05.05.2017 11:23, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit

… sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein; sie muss zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen.“

(J.W. Goethe, Maximen und Reflektionen Nr. 121 / Goethe, Johann Wolfgang 2006: Sämtliche Werke Bd. 17. Münchner Ausgabe. München: btb, 872)

Einen Kommentar hinterlassen »

BigBrotherAwards 2017

  05.05.2017 02:13, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!

Verleihung der BigBrotherAwards 2017

Freitag, 5. Mai 2017 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

in der Hechelei – Ravensberger Park 6, Bielefeld

Livestream: https://bigbrotherawards.de/stream

Einen Kommentar hinterlassen »

Robert W. Taylor

  18.04.2017 11:27, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit

DLF24DLF24 • Nachrichten • 17. April 2017

Taylor hatte Anfang der 60er Jahre im Rahmen der technologischen Aufholjagd nach dem Sputnikschock 1957 mit anderen Kolleginnen das ARPANET, den Kern des heutigen Internets entwickelt.

Einen Kommentar hinterlassen »

In effektiver Gefangenschaft

  12.04.2017 12:06, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit, Hintergrund, Netzneutralität, Ökonomie, Ökonomie

Der TagesspiegelDer Tagesspiegel • Welt • Harald Schumann und Elisa Simantke • 10.04.2017 15:39 Uhr

Die Abhängigkeit der Staaten von Microsoft

  • verursacht stetig steigende Kosten und blockiert den technischen Fortschritt in den staatlichen Behörden;
  • untergräbt systematisch das europäische Beschaffungs- und Wettbewerbsrecht;
  • geht einher mit einem erdrückenden politischen Einfluss für den Konzern;
  • und setzt die staatlichen IT-Systeme samt den Daten ihrer Bürger einem hohen technischen und politischen Sicherheitsrisiko aus.

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

Einen Kommentar hinterlassen »

Daten für die NSA

  15.11.2016 13:01, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit

heiseonline • News • 2016 • KW 43 • iX • Jürgen Seeger • 27.10.2016 09:00 Uhr

(woi) Die im Artikel (in iX 11/16) vermutete Verletzungen deutscher Arbeitsschutzgesetze ist eine Seite einer alten Medaille. Windows war seit seinen Ursprüngen nie ein Netz-Betriebssystem und hechelte einer vernünftigen Netz-Implementierung stets hinterher. Zudem wollte man in Seatle schon immer die Daten der Kundinnen – um das Produkt zu verbessern.

Wirklich schaurig ist, dass nahezu alle deutschen Behörden am Tropf Microsofts hängen.

Einen Kommentar hinterlassen »

Link Prediction

  24.10.2016 13:48, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!, Seminare, Hintergrund, Hintergrund , Tags: ,

sponNetzwelt • Web • Facebook • Jörg Breithut • Sept. 2016

Facebooks Freundschaftsvorschläge sind oft so treffend, dass es einem unheimlich wird. Mit welchen Daten füttert das Netzwerk den Freunde-Finder? Wie zieht es daraus mitunter gefährliche Schlüsse? Eine Erklärung.

(woi) Prediction ist das Zauberwort. Schon 1956 hatte Philip K. Dick eine Vision, die im Chicago des 21. Jhdts. erschreckende Wirklichkeit wurde (aber auch in München, Karlsruhe, Zürich u.v.a. genutzt wird) und schon 2002 von Steven Spielberg in Minority Report verfilmt worden war. Allein, weder Dick noch Spielberg hatten eine Ahnung von den Möglichkeiten des Big Data und bemühten drogengeschädigte menschliche Medien für das, was heute der Alltag von Facebook, WhatsApp und what ever ist: Vorhersehende Analysen aller zugänglichen Daten, wie entfernt sie auch immer mit dem eigentlichen Thema zu tun haben könnten.

Insbesondere die in Smartphones gespeicherten Kontaktdaten liefern dazu den Grundstock.

Sie müssen eingeloggt sein, um die Kommentare sehen zu können. Jetzt einloggen!


Formular wird geladen...

Ja, huch!

  12.10.2016 02:42, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit

heise onlineonline • News • 2016 • KW 40 • Daniel AJ Sokolov • 05.10.2016 07:30 Uhr

Yahoo soll für US-Dienste neue Software geschrieben, sie hinter dem Rücken der eigenen Security-Abteilung installiert und damit alle Kundenmails gescannt haben. Juristische Gegenwehr gab es offenbar keine. Ob die Überwachung andauert, ist nicht bekannt. Zum Artikel …

(woi) Marissa Meyer, Vorstandsvorsitzende von Yahoo, war als 20. Mitarbeiterin ab 1999 bis 2012 bei Google Inc., zuletzt als Vice President. Die ersten beiden Leitmotive, die sich Google bereits in den ersten Jahren gegeben hatte und noch heute gültig sind, lauten:

  • Der Nutzer steht an erster Stelle,
    alles Weitere folgt von selbst.
  • Es ist am besten, eine Sache so richtig gut zu machen.
Einen Kommentar hinterlassen »

Abmahnbeantworter online

  25.08.2016 13:25, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit, Hintergrund, Netzneutralität, Ökonomie

CCCChaos Computer Club • Freifunk statt Angst • Andreas Bräu • 23.08.16

Das Geschäftsmodell standardisierter Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen war für Anwaltskanzleien in der Vergangenheit enorm lukrativ. Nun haben der Chaos Computer Club (CCC) und der Förderverein freie Netze (Freifunk) einen automatisierten Abmahnbeantworter veröffentlicht.

Einen Kommentar hinterlassen »

Perspecive Daily – 1. Ausgabe

  22.06.2016 12:21, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit, Wirtschaft

PD Logo Han Langeslag • 21. Juni 2016

Die Hälfte des weltweit gehandelten Öls ist gestohlen. Auf dem Markt der fossilen Rohstoffe entscheidet noch immer das Recht des Stärkeren. Auch Deutschland importiert geraubtes Öl. Wie können wir uns vom »blutigen Öl befreien?«

Einen Kommentar hinterlassen »

Über dem nationalen Recht

  02.06.2016 17:09, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit, social net, Ökonomie

sponNachrichten • Netzwelt • Netzpolitik • Europäische Union
Fabian Reinbold • 01.06.2016 – 10:06 Uhr

„Der Verhaltenskodex stellt Geschäftsbedingungen der Dienste über das nationale Recht.“

Estelle Masse,

von der digitalen Bürgerrechtsgruppe Access Now über Brüssels Facebook-Kodex

Netzpolitik.orGNetzpolitik.orG • Zensur • Ingo Dachwitz • 01. Juni 2016, 20:12

EU-Kommission und Onlineplattformen feiern sich für freiwillige Maßnahmen gegen Hatespeech, aus der Zivilgesellschaft kommt Widerspruch

Einen Kommentar hinterlassen »

Störerhaftung vor EuGH

  16.03.2016 12:18, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit, Hintergrund, Ökonomie

heise onlineNews • 2016 • KW 11 • Martin Holland • 16.03.2016

In seinem Schlussantrag argumentiert der Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof gegen die Störerhaftung für Anbieter kostenloser offener WLAN-Netze. Die Pflicht zur Unterbindung von Rechtsverletzungen bedeute zu große Einschränkungen.

Die Konsequenzen [der Störerhaftung] könnten zu einem Nachteil für die Gesellschaft werden, der durch Vorteile für Rechteinhaber nicht aufgewogen werde […].

Außerdem würde der Zugang dadurch dahingehend begrenzt, dass nur rechtmäßige Kommunikation erlaubt wäre, was das Recht auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit einschränken würde.

Einen Kommentar hinterlassen »

Safe Harbor 2.0.0.0.1

  19.02.2016 11:45, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit, Hintergrund, Ökonomie, Ökonomie, Die Welt … und der ganze Rest!

c't • Trends & News • c't 5/2016 • S. 41 • Christiane Schulzki-Haddouti • 19.02.16

Neuer Datenschutzschild
Das Abkommen „Privacy Shield“ soll Safe Harbor ersetzen

Privacy Shield

(woi) In der am Samstag erscheinenden c't 5/2016, berichtet Christiane Schulzki-Haddouti, eine wahre Kennerin des Metiers, zum Stand des „Privacy Shield“ Abkommens, der Neuauflage des vom EuGH kassierten „Save Harbor“ Abkommens (siehe Artikel vom 06.02.16). Doch obwohl das Urteil des EuGH rechtskräftig ist, lavieren sich Firmen und Politik am Recht vorbei:

Die EU-Kommission betont, dass die US-Unterhändler schriftlich zugesichert hätten, der Geheimdienst-Zugriff erfolge zu „rechtlich ganz klar festgelegten Bedingungen, unter strenger Aufsicht und in begrenztem Umfang“. Er soll auf Gründe der „nationalen Sicherheit“ beschränkt sein.

Wohlgemerkt, der US-nationalen Sicherheit. Welcher Europäer kann sowas unterschreiben?

Einen Kommentar hinterlassen »

::

 (FRT)

Suche

富士山

fujisan

© pref.shizuoka.jp

Swakopmund Mole, Namibia

Swakopmund Mole, Namibia

© Namibia Weather Network

Karlův most
a Pražský hrad

Karlův most

© Jan Schatz

Installation der Tiefe
Karlsruhe
Durlacher Tor

© ka-news-Webcam

Zurück in die Zukunft

Tod einer Camera

Zimmer mit Aussicht

Besser schnell weg

Baden-Airpark

© Baden-Airpark

http://www.baden-airpark.de/fileadmin/airpark_admin/wetterpic/webcam02.jpg

Besser schnell weg

Berlin Alt-Friedrichsfelde

Berlin

© http://viz.berlin.de/

La Playa
Valle Gran Rey

… das ist halt ziemlich weit wech …

© la-gomera-online

Hafen von Vueltas

… bitte nachladen!

© www.la-gomera-online.com

Flensburger Segel-Club
Glücksburg

FSC

© FSC.de

Yachtclub Rorschacherberg
Hörnlibuck

YCRb

© hoernlibuck.ch

November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << <   > >>
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Creative Commons License
„Splitter“ der blog von
TeamTwo.Net
steht unter einer
Creative Commons
„Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“
3.0 Deutschland Lizenz
.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter Kontakt.
blogging tool