Verein für Volksbildung

Zuhaus zum 1. Mai

  30.04.2020 18:36, von , Kategorien: Karlsruhe aktuell, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!, Ökonomie, Betrieb & Gewerkschaft, Selbstständige in ver.di

Raus zum 1. Mai (Ortsgruppe Schwarzwald-Bahr)

1. Mai 2020 IV 1. Mai 2020 V 1. Mai 2020 VI

Zu Haus zum 1. Mai – Die Kastanien blühen in ver.di-Rot
(Bz. Mittelbaden-Nordschwarzwald)

1. Mai 2020 I 1. Mai 2020 II 1. Mai 2020 III

BAMF ermöglicht Ausfallhonorare für Honorarlehrkräfte

  16.04.2020 14:23, von , Kategorien: Wirtschaft, Gewerkschaft, Ökonomie, Ökonomie, Betrieb & Gewerkschaft, Selbstständige in ver.di , Tags: , ,

DieLINKEDie LINKE • Offener Brief • 16.04.20

Die Mandatsträger der Partei Die Linke im Raum Karlsruhe, Rastatt, Baden-Baden wenden sich mit einem Offenen Brief an die Träger von staatlich geförderten Integrations- und Berufssprachkursen wie Volkshochschulen, Internationaler BUnd u.a.

Nachdem das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), das die Integrationskurse finanziert, sich in seinem jüngsten Trägerrundbrief bereit erklärt hatte, auch für die Corona-Ausfallzeiten 75% der „normalen“ Auszahlungen an die Träger zu leisten und auf Antrag die Möglichkeit eröffnet hatte, auch den freiberuflichen Lehrkräften 75% der Honorare auszuzahlen, dürfen die Träger nicht zögern. Die Linke fordert die Träger auf, diese Anträge auf Auszahlung der 75% zu stellen und den freiberuflichen Lehrkräften als Ausfallhonorar zur Verfügung zu stellen.

Die soloselbstständigen Lehrkräfte haben bekanntermaßen keinen Anspruch auf Lohnfortzahlung oder Kurzarbeitergeld. In ihren Dienstverträgen mit den Trägern sind Ausfallhonorare bislang ausgeschlossen. Auch die sog. Corona-Soforthilfe funktioniert für diesen Personenkreis i.d.R. nur unzureichend, da sie kaum explizit betriebliche Ausgaben vorweisen können. Viele sind durch den zwangsweisen Unterrichtsausfall in existentielle finanzielle Schwierigkeiten geraten. Die durch das BAMF ermöglichte Beteiligung der Lehrkräfte an den Corona-Ausfall-Zahlungen muss von den Trägern deshalb unbedingt umgesetzt werden.

Die Stadt Bühl geht indess als Träger von Integrationskursen schon mit gutem Beispiel voran: Für die laufenden Verträge wird freiwillig ein Ausfallhonorar von 100% bezahlt.

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

(Eine) Zukunft der Rente

  27.03.2020 21:03, von , Kategorien: Hintergrund, Gewerkschaft, Ökonomie, Betrieb & Gewerkschaft, Selbstständige in ver.di , Tags: , , ,

VorwärtsVorwärts • Alterssicherung • Kai Doering • 27. März 2020

(woi) Eine Erwerbstätigenversicherung ist nach wie vor nicht im Papier – das ist allerdings Voraussetzung für eine „nachhaltige“ Rentensicherung.

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

Sancta Simplicitas

  01.02.2020 17:42, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit

wikipediaDisclaimer

Die Verwirrung um den Datenschutz hat mit dem in Kraft treten der DSGVO im Mai 2018 nicht abgenommen. Dabei stammen ganz wesentliche Aspekte bereits aus dem letzten Jahrtausend.

Disclaimer gibt es wohl ebenso lange und sie sind so sinnfrei wie sie alt sind: Es gibt nach wie vor keinen juristischen Ansatz eine Verfolgung strafbarer Handlungnen durch eine vorsorgliche Erklärung abzuwenden.

Ich verweise hier auf einen Artikel in Wikipedia um mich gleichzeitig vollständig von ihm zu distanzieren, um ggf. nicht juristisch belangt werden zu können.

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

Mal denken …

  28.01.2020 03:26, von , Kategorien: Hintergrund, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!, Ökonomie, Nicht kategorisiert , Tags: ,

Dlf KulturDeutschlandfunk Kultur • Tacheles • Susanne Führer • 02.02.2019

„Die Arbeitslosigkeit ist halbiert ungefähr seit 2005. Wir waren bei fast 13 Prozent, wir sind jetzt unter fünf Prozent. Die Beschäftigung hat wahnsinnig zugenommen. Wir wissen auch, dass die soziale Ungleich eigentlich vor 2005 zugenommen hat, nicht danach. Danach war sie relativ stagnierend.“

dazu hier mehr …

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

Mal denken …

  28.01.2020 03:09, von , Kategorien: Hintergrund, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!, Ökonomie, Nicht kategorisiert , Tags: ,

Dlf KulturDeutschlandfunk Kultur • Politisches Feuilleton • Dieter Rulff • 30.01.2019

Während die Kosmopoliten die Globalisierung, die Europäische Union und offene Grenzen befürworten, fürchten die Kommunitaristen den Kontrollverlust und sehen die Antwort darauf in einer Rückbesinnung auf das Nationale.

dazu hier mehr …

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

Mal denken …

  28.01.2020 02:54, von , Kategorien: Seminare, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!, BU, Ökonomie , Tags: , , , ,

DeutschlandfunkDeutschlandfunk • Andruck – Das Magazin für Politische Literatur • Otto Langels • 28.08.2017

„Gemeinsam sind den westlichen Demokratien die tieferen Ursachen der populistischen Revolte gegen das überkommene politische System: die zunehmende Ungleichheit der Einkommens- und Vermögensverteilung nach der ‚neoliberalen‘ Wende der siebziger Jahre, der weitreichende Kontrollverzicht der demokratisch legitimierten Nationalstaaten zugunsten der internationalen Finanzmärkte in den folgenden drei Jahrzehnten, der Globalisierungsschub nach der Epochenwende von 1989 und die Internet-Revolution, die den konventionellen Medien Schritt für Schritt die Deutungshoheit entzogen und jene ‚Echokammern‘ von Netzwerken der Desinformation ermöglicht hat, ohne die der aggressive Populismus schwerlich so viel Resonanz finden würde.“

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

::

ehemalige Stadtzeitung
für Karlsruhe

Kunst in der Stadt

Dauerausstellung
Installationen der Tiefe
(nicht vom Kulturamt in Auftrag gegeben!)


Durlacher Tor, Karlsruhe
© ka-news-Webcam


Marktplatz Karlsruhe
© ka-news-Webcam


Ettlinger Tor, Karlsruhe
© ka-news-Webcam

Juli 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
 << <   > >>

Suche

b2evolution CMS
 

©2020 by Wolfgang Oesterle-Imbery

Kontakt | Hilfe | b2evolution skins by Asevo | Social CMS engine