Tagesfortschritt:

 (FRT)
Diskurs
um die Arbeitnehmerweiterbildungsgesetze der Länder – deren Bedeutung im politisch gesellschaftlichen Gewerkschaftsumfeld

Archiv für: "September 2017"

Der männliche gewerkschaftlich organisierte Arbeiter wählt überproportional rechts

  25.09.2017 19:48, von , Kategorien: Hintergrund, Gewerkschaft

DGBeinblick#btw17 • 25.09.2017

Der Urgewerkschafter – männlicher Arbeiter – liegt um 6 Prozentpunkte über dem deutschen Schnitt bei der positiven Bewertung des rechten Rands! Die Bundestagswahlen sind damit die Fortschreibung der Wahlen im Saarland und NRW.

Die Gewerkschaften haben nichts mehr zu bieten.

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

Petition für gerechte Krankenkassenbeiträge

  23.09.2017 12:43, von , Kategorien: Ökonomie

BKSLLinda Guzzetti • 23.09.2017 05:05 h

Auf change.org, der bekannten Petitionen-Plattform, ist zur Zeit die Petition „Gerechte Krankenkassenbeiträge für geringverdienende Selbständige“ online. Die Krankenkassenbeiträge werden an einem Honorar von 2.100 € bemessen, was viele Solo-Selbständige im Jahresmittel gar nicht erreichen und selbst bei Ausfall von Aufträgen zahlen müssen.

Die site der ehemaligen „Bundeskonferenz der Sprachlehrbeauftragten“ (BKSL) berichtet über Aktivitäten verschiedener Zusammenschlüsse von Solo-Selbstständigen aus dem Bildungsbereich. Trotz des Niedergangs der BKSL ist in Berlin eine recht aktive Gruppe unterwegs, die ihren Vorteil direkt am Puls der Politik zu sitzen ausnutzt und immer wieder Gespräche mit Politikern und Gewerkschaften, insbesondere GEW und ver.di, führt.

Suche

Online users

powered by b2evolution