Seminare und Beratung
Informations- und Kommunikationstechnologien

Kategorie: "Hintergrund"

68 ff.

  25.11.2018 11:30, von , Kategorien: Hintergrund, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!

T2Michael Nückel • September 2018

Die Umweltaktivisten Sabine, Oliver und Thorsten, klettern am 22. Mai 1986 auf das Dach der Evangelischen Stadtkirche. Sie sind ausgestattet mit Seilen, Schlafsäcken und Verpflegung für 24 Stunden und einem großen weißen Transparent, das sie vom Giebel der Stadtkirche herunterlassen. Auf diesem Transparent fordern sie den sofortigen Atomausstieg.

 Nur knapp vier Wochen davor, am 26. April 1986, ist das Kernkkraftwerk von Tschernobyl in die Luft geflogen.

Ganze Geschichte »

Einen Kommentar hinterlassen »

Der »enthusiastische Konsens«

  11.10.2018 16:22, von , Kategorien: Hintergrund

akanalyse & kritik – zeitung für linke Debatte und Praxis • Nr. 616 • Gunhild Mewes • 24.5.2016

Text …

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

Einen Kommentar hinterlassen »

Der 3. Mai …

  03.05.2018 14:06, von , Kategorien: Hintergrund, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!, Gewerkschaft, Ökonomie, Ökonomie

… ist der 123. Tag des gregorianischen Kalenders (der 124. in Schaltjahren), somit bleiben 242 Tage bis zum Jahresende.
[Wikipedia, 3. Mai]

Ganze Geschichte »

Einen Kommentar hinterlassen »

„… sie haben verloren!“

  18.04.2018 14:34, von , Kategorien: Hintergrund, Das Leben, das Universum … und der ganze Rest!

MeediaMarvin Schade • 17.04.2018 | 12:00 Uhr

2017 starb die Journalistin Daphne Caruana Galizia nach der Explosion einer Autobombe: 45 Journalisten aus 15 Ländern wollen ihre Recherchen weiterführen.

Ihre ersten Ergebnisse veröffentlichen die beiden deutschen Zeitungen am Mittwoch (SZ) und Donnerstag (Die Zeit).

Mehr über das „Daphne Project“ am 19.04. bei MONITOR um 21:45 Uhr im Ersten. [aktualisiert 20.04.2018]

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

Einen Kommentar hinterlassen »

Wissen wird in den sozialen Netzwerken entwertet – es geht nicht mehr um eine Begründung, sondern nur noch um den Klick

  23.03.2018 14:55, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit, Hintergrund, Seminare, social net

dlfInterview • Christine Heuer • 22.03.18

„Im Moment ist es ja tatsächlich so, dass die Vorstellung von direkter Demokratie, die da durch die Welt geistert, eher so ist wie, wir stimmen per Ted ab, wir machen eigentlich klick und machen Likes und dann haben wir Demokratie gemacht, und genau so funktioniert Demokratie nicht, sondern da ist die Entscheidung das Ergebnis von Verständigungs- und auch Konkurrenzprozessen. Man stellt Gedanken gegeneinander und wägt sie ab. Die Technologien, die da jetzt im Internet unterwegs sind, die unterbinden das eher. Die ermutigen das nicht. Die begünstigen Echokammern. Jeder kann unter sich bleiben. Jeder achtet auf die Meinung der Mehrheit. Konformismus wird unterstützt.“ (Thomas Kliche, im Gespräch mit Christine Heuer)

s.a. im Archiv

Einen Kommentar hinterlassen »

Was für ein Erfolg!

  06.03.2018 12:54, von , Kategorien: Hintergrund

(woi) 100 Jahre nach der Eringung des Wahlrechts verweigern sich Frauen dem Kabinett der Testosteron-Partei CSU, der AfD-Stimmenanteil gewerkschaftlich organisierter Frauen liegt bundesweit nahezu um die Hälfte niedriger als der gewerkschaftlich organisierten Männer. Noch ein Grund zum Feiern!

Einen Kommentar hinterlassen »

Unter Beschuss –aktualisiert–

  28.02.2018 23:53, von , Kategorien: Hintergrund

NZZSchweiz • fsr./ase./haa./msa./(sda) • 04.03.2018, 17:30 Uhr

Am 4. März stimmt die Schweiz in einer Volksabstimmung darüber ab, ob die Eidgenossen zukünftig die Rundfunkgebühren abschaffen. Die letzten Umfragen besagen, dass das Ergebnis auf des Messer Schneide steht. Es könnte knapp werden. Ein Sieg der Gegner des sogenannten "öffentlichen Rundfunks" in der Schweiz ist nicht ausgeschlossen. Das wäre das Ende beim Schweizer Fernsehen und Radio.

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

 

ARDWeltspiegel • Peter Onneken • 04.03.2018

Am 4. März stimmt die Schweiz in einer Volksabstimmung darüber ab, ob die Eidgenossen zukünftig die Rundfunkgebühren abschaffen. Die letzten Umfragen besagen, dass das Ergebnis auf des Messer Schneide steht. Es könnte knapp werden. Ein Sieg der Gegner des sogenannten "öffentlichen Rundfunks" in der Schweiz ist nicht ausgeschlossen. Das wäre das Ende beim Schweizer Fernsehen und Radio.

Am gleichen Tag hält Italien Parlamentswahlen ab. Und der ehemalige Ministerpräsident Matteo Renzi fordert im Wahlkampf lautstark die Abschaffung der Rundfunkgebühren in Italien, die nachdrücklich ausgerechnet von Silvio Berlusconi verteidigt werden.

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

Einen Kommentar hinterlassen »

Die Stereotype der KI

  12.01.2018 23:30, von , Kategorien: Datenschutz / Datensicherheit, Hintergrund, social net, Die Welt … und der ganze Rest!

NetzpilotenMagazin • D I G I T A L E A U F K L Ä R E R S E I T 1 9 9 8 • SOCIAL • Ansgar Koene • 10.01.2018

Die Stereotype der KI:

„Gaydar“ und die liberale Gesellschaft

Das Gaydar-Studie zur automatischen Erkennung sexueller Ausrichtungen bringt Stereotypen zurück, die eine liberale Gesellschaft abschütteln wollte.

Zuerst erschienen in derFreitag und ursprünglich in „The Conversation“ unter der Creative Commons Lizenz Creative Commons Lizenzvertrag.

Einen Kommentar hinterlassen »

Nur für Gewerkschafter!

  14.12.2017 17:40, von , Kategorien: Hintergrund, Gewerkschaft, Ökonomie
btw. warum noch eine Petition? Die Mitarbeit in Gewerkschaften hat etwas mit dem Glauben an eine solildarische Gemeinschaft zu tun – und diese Solidarität, obwohl ich mir vermutlich nie in Hamburg werde die Haare schneiden lassen – welche auch – , will ich den Kolleginnen ausdrücken!

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“

  10.12.2017 00:00, von , Kategorien: Hintergrund

Am 10. Dezember 1948 wurde die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verkündet. Ihr Artikel 1 fährt fort mit der Annahme „sie [alle Menschen] sind mit Vernunft und Gewissen begabt" und hegt die Hoffnung, dass sie sich „einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen.“

Mehr zur Geschichte der UN-Menschenrechtscharta und der Bedeutung der Menschenrechte in den verlinkten Wikipedia-Artikeln.

Einen Kommentar hinterlassen »

Der männliche gewerkschaftlich organisierte Arbeiter wählt überproportional rechts

  25.09.2017 19:48, von , Kategorien: Hintergrund, Gewerkschaft

DGBeinblick#btw17 • 25.09.2017

Der Urgewerkschafter – männlicher Arbeiter – liegt um 6 Prozentpunkte über dem deutschen Schnitt bei der positiven Bewertung des rechten Rands! Die Bundestagswahlen sind damit die Fortschreibung der Wahlen im Saarland und NRW.

Die Gewerkschaften haben nichts mehr zu bieten.

Artikel im Archiv (PDF, … MB)

::

 (FRT)

Suche

富士山

fujisan

© pref.shizuoka.jp

Swakopmund Mole, Namibia

Swakopmund Mole, Namibia

© Namibia Weather Network

Karlův most
a Pražský hrad

Karlův most

© Jan Schatz

Installation der Tiefe
Karlsruhe
Durlacher Tor

© ka-news-Webcam

Zurück in die Zukunft

Tod einer Camera

Zimmer mit Aussicht

Besser schnell weg

Baden-Airpark

© Baden-Airpark

http://www.baden-airpark.de/fileadmin/airpark_admin/wetterpic/webcam02.jpg

Besser schnell weg

Berlin Zeughaus,
Unter den Linden

Berlin

© Deutsches Historisches Museum

La Playa
Valle Gran Rey

… das ist halt ziemlich weit wech …

© la-gomera-online

Hafen von Vueltas

… bitte nachladen!

© www.la-gomera-online.com

Glücksburg Quellental
Yachthafen

FSC

© FSC.de

Willkomm Höft
–Westen–

© Wedel/Grassau AG

Hammerfest

Webcam Hammerfest

© 2017 www.roundshot.com

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << <   > >>
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Creative Commons License
„Splitter“ der blog von
TeamTwo.Net
steht unter einer
Creative Commons
„Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen“
3.0 Deutschland Lizenz
.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse erhalten Sie möglicherweise unter Kontakt.
b2